50 Jahre Star Trek

Am 8. September 1966 lief die erste Folge von STAR TREK im Fernsehen. 50 Jahre später wurde auch in Eberswalde daran erinnert.

Als Auftakt ins Jubiläumsjahr gab es schon im Mai eine Hörspiel-Fortsetzung von "Raumschiff Eberswalde", die siebenteilige Serie "Flux" — u.a. mit den Sprechern Dana Friedrich, Anja Nestler, Christian Schult und Reiner Schöne.

Vom 8. bis 11. September 2016 war das kleinste Star-Trek-Museum der Welt geöffnet, erstmals nach anderthalb Jahren. Die erweiterte Ausstellung war zu sehen, und inspiriert vom Mars-Krater Eberswalde, hat der Künstler Eckhard Herrmann eine gleichnamige Skulptur gestaltet.

Höhepunkt war am 10.9. die fünfte und letzte Mini-Convention 1701-E. Schauspieler Jörg Hengstler war zu Gast, die deutsche Stimme von Avery Brooks als "Benjamin Sisko" in "Star Trek: Deep Space Nine". 

Außerdem trat der Pianist Dimitrios Drainakis auf. Er spielte Bekanntes aus Star Trek sowie von der Zukunft inspirierte Eigenkompositionen. Und Illustrator Alexander Bugge ("Abe Raham") hat "Raumschiff Eberswalde: Flux" in Storyboards interpretiert.

Martin Vigerske hat 1701-E in Fotos dokumentiert.