1701Ateaser.jpg

Mini-Convention 1701-A

1701-A wird am 6. September 2014 der Höhepunkt des Jubiläumsjahres "50 Jahre Star Trek — 5 Jahre Raumschiff Eberswalde". Die wahrscheinlich kleinste Convention der Welt findet im vielleicht kleinsten Star-Trek-Museum des Universums statt. 1701-A ist die erste Convention in Eberswalde.

Dazu erwarten wir den Schauspieler und Synchronsprecher Ernst Meincke in Eberswalde. 1992 ist er die deutsche Stimme von Patrick Stewart geworden und hat als Captain Jean-Luc Picard das Kommando bei "Star Trek: The Next Generation" übernommen.

Außerdem wird Prof. Dr. Hubert Zitt zu Gast sein und über die Technik der Enterprise sprechen. Als Star-Trek-Professor ist er nicht nur in Deutschland bekannt; auch in den USA hat er schon über die Machbarkeit von Warp-Antrieb und Transporter referiert.

Gemeinsam mit unseren Gästen produzieren wir direkt im "1701"-Museum die 502. Podcast-Folge von "Raumschiff Eberswalde". Ob als Tribble oder Red-Shirt, im Star-Trek-Hörspiel bekommt jeder Besucher eine eigene Rolle.

Um 17:01 Uhr findet die Enthüllung der U.S.S. Eberswalde statt. Das Modell im Maßstab 1:500 wird einzigartig gestaltet vom Künstler Andreas Bogdain. Die "Eberswalde" ist künftig das Herzstück des kleinsten Star-Trek-Museums des Universums.

Eröffnet wird die Mini-Con mit einem Grußwort von Sylvia Strybuc. Vor 20 Jahren hat sie die erste große deutsche Convention mit US-Stars in Mannheim organisiert. Mit vielen der Schauspieler ist sie seit der "Star Dream '94" freundschaftlich verbunden.

Durch das 1701-A-Programm führt Moderatorin Inka Gluschke, bekannt aus dem rbb-Fernsehen und von Antenne Brandenburg. Außerdem wird "Sie reden! Der dreibeinige Podcast" live von der Con berichten.

Fans konnten sich bis Ende Juli per Mail für 1701-A bewerben. Unter 52 Einsendern aus ganz Deutschland wurden 17 Karten für den 6. September verlost. Insgesamt werden etwa 40 Gäste erwartet.

Bildergalerie